Startseite

Aktuelles Details

30.09.2020 | Historische Stadtspaziergänge am 03. und 18. Oktober

Auf die Spuren der vielfältigen Demokratiegeschichte Gothas begeben sich zwei historische Stadtspaziergänge unter der Leitung von Matthias Wenzel am 3. Und 18. Oktober 2020, Beginn: 13.30 Uhr.

 

Vor Ort gibt es eine Führung durch die Sonderausstellung „Hermann Brill (1895-1959)“. Die Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro Thüringen, würdigt in diesem Jahr anlässlich seines 125. Geburtstages den Sozialdemokraten Hermann Brill, welcher konsequent für Menschenrechte, Demokratie und humanistische Bildung eingetreten ist, mit einer exzellenten Sonderausstellung. Die Ausstellung konnte bis zum 22. November 2020 verlängert werden.

Es laden ein: Bildung vereint e.V. in Zusammenarbeit mit der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Gotha und Arbeit und Leben Thüringen sowie die Vereine Gothaer Tivoli, KommPottPora, Stadtgeschichte Gotha, Weimarer Republik.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung: Gothaer Tivoli, Tel.: 704127 (Di.-Do. 10-16 Uhr), E-Mail: info@tivoli-gotha.de.

 

Weitere Informationen befinden sich im Anhang bzw. unter www.tivoli-gotha.de. Aufgrund der Corona-Pandemie sind unsere Platzkapazitäten beschränkt, sodass wir um Voranmeldung bitten, vielen Dank.

 


Kontakt

   TELEFON / E-MAIL

  
   Telefon: 03621/ 70 72 78


   infonoSpam@willkommen-in-gotha.de

   lamitienoSpam@gmx.de


 

 

  ADRESSE

 
  Verein L´amitié e.V. Gotha,
  Multikulturelles Zentrum


  Humboldtstraße 95


  99867 Gotha



  IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | KONTAKT

© Arbeit und Leben Thüringen e. V. 2020 • Alle Rechte vorbehalten Design/Programmierung MediaOnline GmbH